Einverstanden

Mit der Nutzung unserer Seite stimmen Sie unseren Datenschutzbedingungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies.

  
  
  

Musik/Darstellende Kunst

Traditionell zählen Musiker, Schauspieler und Tänzer zu der Gruppe von Menschen, die der Alexander-Technik besonders nahe stehen. An vielen Musik- und Schauspielschulen ist die Alexandertechnik mittlerweile Teil des Lehrplans. Das liegt daran, dass Musiker, Schauspieler und Tänzer auf das Funktionieren ihres Organismus auf höchstem Niveau in besonderem Maße angewiesen sind.
Der Begründer der Alexander Technik, F.M. Alexander, war selbst Schauspieler und litt v.a. während seiner Auftritte unter Heiserkeit und Atemproblemen. Diese Einschränkungen drohten seine noch junge Karriere frühzeitig zu beenden. Ähnliche Erfahrungen machen viele Schauspieler, Musiker und Tänzer auch heute: Atemprobleme bei Sängern und Schauspielern, steife Lippen bei Bläsern oder Sehnenscheidenentzündungen bei Streichern sind nur einige Beispiele für häufig auftretende Phänomene. Zusätzlich empfinden viele Künstler die ständigen Auftritte vor Publikum als Druck, dem sie sich nicht gewachsen fühlen. Rücken- und Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen oder allgemeines Unwohlsein können u.a. die Folge sein.

F.M. Alexander entwickelte vor dem Hintergrund seiner eigenen Problemstellung wirksame Lösungsansätze, deren universeller Charakter im Laufe seiner anschließenden Lehrtätigkeit offenkundig wurde. Als er begann, seine Aufmerksamkeit von außen nach innen zu lenken, entdeckte er etwas Erstaunliches: Die Reize, die er als stressauslösend empfand, waren an sich neutral und unproblematisch. Seine Probleme entstanden durch die Gewohnheiten, die er sich selbst angeeignet hatte, um auf diese Reize zu reagieren. Die Art und Weise, wie er reagierte, nannte Alexander „Selbst-Gebrauch“. Seine ganze Forschungsarbeit richtete sich in der Folge auf die Verbesserung des Selbst-Gebrauchs. Alexander hat gezeigt, dass eine leichte, mühelose und natürliche Bewegungsweise auch bei komplexen Tätigkeiten nicht nur eine Frage von Talent ist, sondern systematisch erlernt werden kann.

Rainer Lehrhuber    Studio Equilibrium    Erzgießereistrasse 48    80335 München    info@alexandertechnik-muenchen.com

Deutsch | Englisch